Obi - News

VDH Qualifikationsprüfungen

 

Die 1. und 2. VDH Qualifikationsprüfungen finden beim HSVL Kindenheim statt am 04. und 05. November 2017.

 

Sobald mehr Infos zur Verfügung stehen, werden diese hier bekannt und auch auf der Facebook Gruppen Seite.

 

Aktuell stehen die Qualifikationsbedingungen und der Meldeschein auf den Verbandsseiten und der Facebook Gruppe zur Verfügung.

Gemeldet wird über die Verbände.

Die Obedience Weltmeisterschaft ist vorbei!!!

 

Das Deutsche Team war wie auch schon im letzten Jahr sehr erfolgreich.  Mit dem holten sie sich wie schon im Vorjahr den Vize-Weltmeistertitel.

 Unsere Birgit Lacher mit Gwendolyn hat da eine entscheidend Rolle gespielt.

 

Wie bereits berichtet, erreichten die beiden in der Vorrunde einen fantastischen 13. Platz.

 

Am Final Tag wurden noch mal alle Kräfte mobilisiert und unser Kindenheimer Team erreichte einen grandiosen 12. Platz unter 102 Startern.

Damit konnten sie sich zum vergangenen Jahr auch noch mal steigern und gehören zur Weltspitze in diesem Sport.

 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser WAHNSINNS Leistung, Birgit und Gwen.

 

Herzlichen Glückwunsch auch an das gesamte Deutsche Team für ihren tollen Leistungen in Turin!

 

WM Team 2. Platz

Am 19. Juni war die Vorrunde der Weltmeisterschaft im Obedience in Turin.

 

Birgit Lacher und Gwendolyn starten für den HSVL Kindenheim/Deutschland.

 

Was soll man sagen, die beiden waren einfach GRANDIOS!

 

Am Ende Platz 7 von 50 Startern.

 

Jetzt heißt es Daumen drücken, denn Morgen geht es weiter!

Am 14. Juni war in Tailfingen-Albstadt die Verbandsmeisterschaft des SWHVs.

 

Katharina Wurm und MAX starten für den HSVL Kindenheim!

 

Es war einfach eine Gänsehaut Vorführung und am Ende waren 288,5 Punkte auf dem Punktekonto.

 

An diesem Tag hatte nur EINER mehr. Somit dürfen sich Kathi und Max jetzt VIZE-Verbandsmeister 2015 nennen.

 

Obedience+Max+Kathi= MEGA Vorführung!

 

IMG 2448

Nach Drei anstrengenden Qualifikationen steht es fest:

 

Birgit und Gwen dürfen wieder Deutschland bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Turin vertreten!!!

 

Und nicht nur das! Die beiden gaben eine wahnsinnige Vorführung auf der Deutschen Meisterschaft ab und dürfen sich nun Vize-Deutschemeister nennen.

Mit einer Gänsehautvorstellung erreichten sie 304 von 320 Punkten.

 

Nun drücken wir dem gesamten Deutschen Team die Daumen für eine gute Vorbereitung und wünschen allen ganz viel Spaß in Italien!

Am Ostersamstag lud der HSV Dirmstein zur 3. Oster Obedience Prüfung ein. Die Obekis waren mit 6. Teams am Start.

 

In der Beginnerklasse drückten wir Zwei Teams die Daumen. Bei anhaltendem Regen starteten Marie mit Lotte und Dani mit Taro.

Beide Teams konnten wunderbare Übungen zeigen, die von Leistungsrichterin Alexandra Klein auch hochbelohnt wurden. 

Am Ende gingen Marie mit Lotte bei ihrem erst Zweiten Start mit 252,5 Punkten von 280 möglichen Punkten vom Platz.

Dani mit Taro durften als letztes Team an den Start und nicht umsonst gibt es den Spruch: Die letzten werden die Ersten sein!

Die beiden legten ein traumhafte Prüfung mit 261,5 Punkten ab und starteten erfolgreich ihre Obedience Karriere.

Marie mit Lotte erhielten mit dieser Leistung den Zweiten Platz.

Dani mit Taro erreichten mit ihrer Leistung den Ersten Platz.

 

In Klasse 1 waren auch Zwei ObeKis am Start.

Hubert mit unserem ältesten aktiven Vierbeiner Isis liefen eine Gute Prüfung mit 165 Punkten. Leider war der anhaltende Regen für unsere Grandmadame beim liegen bleiben einfach zu Nass. Recht hatte sie ja!!!

Margit mit Intra erliefen sich gemeinsam auch eine Gute Prüfung mit 182 Punkten. Auch hier war es leider nicht möglich im Regen liegen zu bleiben. 

Beim nächsten Mal wünschen wir uns SONNE. :)

 

In der Klasse 2 startete Anja mit Chance. Sie nutzte diese Prüfung um an einem lautstarken Problem zu arbeiten ;) und erreichte am Ende mit 223 Punkten den 4. Platz.

 

Zum Schluss kam unser kleinster Vierbeiner, unseren berühmten Max mit seiner Kathi. ;) 

Die beiden zeigten einfach wie Obedience auszusehen hat. Freudig, schnell und korrekt! 

282 Punkte erreichten sie und erliefen sich in einem starken aber kleinen Starterfeld damit den 2. Platz.

Einfach Grandios!

 

Vielen Dank an allen Startern, dass ihr uns Kindenheimer so gut repräsentiert habt!

Es macht einfach nur Spaß mit euch!!!

Das Jahr fängt schon mal super an für die Obekis.

 

Am vergangenen Wochenende fand in Wülrath die Zweite WM Quali statt.

 

Jessica Baughman mit Thavwi erreichten den 24. Platz von 32 Startern mit 215 Punkten und einem Gut.

 

Birgit Lacher mit Gwen konnten an die Erfolge vom letzten Jahr anknüpfen und

erreichten einen grandiosen 5. Platz mit 278,5 Punkten. Damit haben sie sich direkt für

die VDH Deutsche Meisterschaft qualifiziert und sind immer noch im rennen für die heiß begehrten Plätze im WM Team.

Die Weltmeisterschaft ist dieses Jahr in Turin, Italien.

 

Wir drücken ihr natürlich die Daumen.

Lang ist es her und ein update ist überfällig.

 

Ich will dafür chronologisch vorgehen.

 

Am 28. September starteten auf der dhv Deutsche Meisterschaft Obedience in Oppau-Edigheim:

 

Katharina Wurm mit Max und

Birgit Lacher mit Gwen

 

Beide Teams haben uns stolz gemacht. Kathi und Max hatten leider etwas Pech und konnten am Ende nur Erfahrungen und schöne Erinnerungen mitnehmen. Aber auch das ist so viel Wert.

Für Birgit und Gwen lief es einfach nur bombastisch. 297 Punkte!!! Zu Recht standen sie am Ende mit einem genialen Dritten Platz auf dem Podium.

Was ein wahnsinns Jahr für die beiden.

Wir sind unglaublich stolz!!!

 

Am. 25.11 war die 1. WM-Quali in Knittlingen, auch hier gingen wieder Zwei Kindenheimer an den Start.

 

Birgit Lacher mit Gwen

Jessica Baughman mit Thavwii

 

Birgit und Gwens lauf geht weiter und beide konnte wieder eine konstante Leistung zeigen, 283 Punkten. Diese konstante Leistung ist auch Notwendig, denn das WM-Team 2015 wird aus drei Prüfungen ermittelt. Am Ende landeten die beiden auf Platz 6. Ein super Ausgangsplatz für die nächste Quali im Februar in Köln.

Für mich und Thav lief die Prüfung bis auf Zwei Patzer auch wunderbar. Auch wir könnten bestehen und freuen uns auf viele weitere schöne Erfahrungen.

 

Das war es erst mal wieder. :)

 

 

Birgit Lacher in der RLP - Landesschau:

 

Am 15.06.2014 sind Drei Vereinsmitglieder auf der swhv Verbandsmeisterschaft gestartet.
 
Birgit Lacher mit Gwendolyn from Carolyns Home - Border Collie
Katharina Wurm mit Max - Deutscher Mittelspitz
Jessica Baughman mit Mic Mac Hunter´s Hythavwii - Nova Scotia Duck Tolling Retriever
 
Insgesamt haben sich 50 Teams in der höchsten Klasse qualifiziert.
 
Angefangen hat es bereits Samstag mit einem 2 Minuten Training und der Losung der Startnummer.
Birgit, Kathi und ich hatte alle unheimlich viel Glück und zogen super Startnummern.
Birgt die 9, Kathi die 7 und ich die 15, somit waren wir alle recht früh dran, da es bei Zwei Ringen ja bekanntlich unheimlich schnell geht.
 
Die Gruppenübung mit Sitz und Platz startete Sonntag Morgen um 9 Uhr.
Birgit und Gwen bekamen Zwei Mal die 10 von 10 möglichen Punkten!
Kathi mit Max 10 und 8.
Thav hatte einen Clown gefrühstückt sich beim Platz gewältzt, damit 0 und fürs Sitzen gab es die 10.
 
Kathi mit Max ging als erstes an den Start für Kindenheim. Max ist unheimlich gut reingekommen und hat sich sehr gut durch gekämpft. Mit einer Null im Blitz haben die beiden ein Sehr Gut mit 237 Punkten von 320 möglichen Punkten erreicht.
 
Birgit mit Gwen starten eine geniale Übung hintereinander. 6 Mal die vollen 10 Punkte. 1 Mal 9,5 Punkte für die Fußarbeit. 2 Mal 9 Punkte. Nur beim Metall happerte es ein bischen mit dem werfen ;) und es gab 5 Punkte. Am Ende waren das damit grandiose 296,5 Punkte!!!
 
Thav und ich mussten danach noch ein bischen warten. Auch wir kamen gut rein, mit 3 Mal 9 Punkten. Danach war dann die Konzentration bei beiden von uns weg, um dann noch mal beim Geruch mit 9 Punkten zu glänzen. Am Ende hieß es 185 Punkte mit 3 Nullen und leider ein nicht bestanden.
Aber wir sind beide noch Jung und haben einige schöne Jahre noch vor uns. ;)

 

Kathi und Max schafften es am Ende auf den 22. von 48. Teams. Was bei so einem großen Starterfeld mehr als genial ist.
 
Birgit und Gwen erreichten den 4. Platz!!! und qualifizieren sich direkt für die dhv Deutsche Meisterschaft im September!
Wenn ihr so cool auf der WM läuft, werdet ihr auch unheimlich viel Spaß in Helsinki haben!!!
Das Jahr 2014 gehört euch!!!
 
Herzlichen Glückwunsch ihr beide!!! Wir sind unheimlich stolz auf euch.

Das Pfingstwochenende brachte einigen ObeKi Teams viel Erfolg und bestimmt auch ganz viel Spaß!

 

Wahnsinnig heißen Temperaturen konnten beideTeams in Altrip nciht aufhalten, beide erreichten eine Vorzügliche Bewertung erreichen.

Hubert Jäger mit Yunik erreichten 241 Punkten und einen genialen 2. Platz bei ihrer aller Ersten Obedience Prüfung in der Beginnerklasse!

Anja Grub-Krieger mit Chance erreichten 260 Punkten und einen 1. Platz in Klasse 2!

Super ihr beiden!!! Wir sind stolz auf euch.

 

Etwa 500 km weiter nördlich, genauer gesagt in Rotterdam, starteten Kathi und Ich mit Max und Thav beim Joop de Reus Memorial Cup 2014. Ein Internationaler Wettbewerb. Starter aus den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Polen, Russland und Österreich gingen an den Start.

Samstags war die Vorentscheidung, gesucht wurden die 15 besten Teams des Tages. Zwei Ringe mit jeweils Zwei Internationalen Leistungsrichtern, die alle schon WM gerichtet haben oder dieses Jahr richten werden, das war mal eine ganz andere Erfahrung für uns Vieren. Wegen den Temperaturen und ein paar Unerfahrenheiten hatten wir ein paar Anlauf Schwierigkeiten, dennoch hatten wir es mit den gezeigten Leistung in einem internationalen Feld geschafft, uns beide für das Finale am nächsten Tag zu qualifizieren.

 

Sonntag hieß es dann nochmal laufen, diesmal unter den Augen von Vier Richtern gleichzeitig!

Sowohl Thavwii wie auch Max haben einfach alles gegeben bei diesen hohen Temperaturen. Die Vorführungen kamen richtig gut an und beide erreichten ein Sehr Gut unter diesen erschwerten Bedingungen. Für beiden war es das erste Mal Zwei Tage hintereinander Prüfung und unter so vielen Richteraugen!

 

Am Ende erreichte Kathi mit Max Platz 6 mit 231 Punkten.

Thavwii und ich erreichten mit 226,25 Punkten Platz 7.

 

Nächste Woche geht es dann für Drei ObeKis Teams weiter, zu der diesjährigen Verbandsmeisterschaft Obedience in Böbingen.

Birgit Lacher mit Gwen

Katharina Wurm mit Max

Jessica Baughman mit Thavwii

 

Dazu kommen noch Zwei weitere KG Teams dazu und wir werden sicherlich alle viel Spaß haben!

VDH Deutsche Meisterschaft Obedience

Am 18.05.2014 wurde die Deutsche Meisterschaft im Obedience im Tagebaugebiet Hambach bei Niederzier ausgetragen. Birgit Lacher mit ihrem Border Collie Gwen hatte sich für diesen Wettkampf qualifiziert und ging für den Hundesportverein Leiningerland-Kindenheim an den Start. Das war das erste Mal, das unser Verein eine Starterin zu dieser Veranstaltung entsendet hat. Bei tollem Wetter, zahlreichen Zuschauern und einer harten Konkurrenz hat sich Birgit mit sagenhaften 278 Punkten den 4. Platz erkämpft und somit auch die Startberechtigung für die Weltmeisterschaft Anfang August in Helsinki geholt. Dies war für Birgit ihre erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft des VDH und somit verdient sie ein besonderes Lob für ihre Nervenstärke. Der Hundesportverein Leiningerland-Kindenheim wünscht auf diesem Weg dem erfolgreichen Team viel Glück, Spaß und Erfolg in Finnland.

 

 
DSC 0412 - Kopie
Kreismeisterschaft Obedience am 27.04.2014 in Altrip
 
Regen war angesagt – für Kindenheim schien jedoch die Sonne!!!
 
Wir haben es wieder geschafft und sind Kreismeister 2014 geworden!
Es war ein toller Tag mit einer klasse Obedience-Truppe!
 
In der Beginner-Klasse:
Susanne Hinzmann hat mit ihrer Amy einen tollen Start in ihre Obi-Karriere gehabt.
Die beiden haben super schön miteinander gearbeitet und haben ein „SEHR GUT“ mit 208 Punkten
den 5. Platz erreicht. Ihr beide habt euren Einstieg klasse gemeistert und wir sind gespannt wie es mit
euch beiden weitergeht.
 
Sandra Schön und ihr Quincy haben auch ihr Obedience-Debüt gefeiert und haben sich nicht lumpen lassen.
Es war eine schöne Vorführung, die mit dem 6. Platz und einem „SEHR GUT“ mit 204 Punkten belohnt wurde.
Quincy hat das „Platz“ so perfektioniert, dass er teilweise vom Gegenteil überzeugt werden musste! :)
 
In der Klasse 1:
Jenny Strehle hat ihre Aufstiegsberechtigung für die Klasse 2 zwar schon in der Tasche, wollte jedoch
mit ihrem Merlin noch ein bisschen Prüfungserfahrung sammeln. Auch ihr beide habt euch als Team sehr schön
präsentiert und das Abrufkommando „Merliiiiiiiiiiiiin“ müsste man auch bis ins schöne Kindenheim gehört haben.
Ihr wurdet mit einem „GUT“ mit 178 Punkten und dem 4. Platz belohnt.
 
In der Klasse 2:
Alexandra Bog war mit ihrem Dusty am Start und Dusty zeigte von Anfang an lautstark, dass er zwar Lust aufs
Arbeiten, jedoch nicht auf diese blöde Gruppenübung hat.  Ihr habt euch beide ganz toll konzentriert gezeigt
und jeder konnte sehen, was für ein Potential noch in euch steckt. Die beiden haben den 3. Platz mit einem „GUT“
und 192,5 Punkten erreicht.
 
Anja Grub-Krieger ging mit ihrem Chance ins Rennen. Chance war voll dabei und konnte sich das ein oder
andere Kommentar nicht verkneifen, so war seine Arbeitsmotivation nicht nur sichtbar. :) Er hat wirklich
jedem gezeigt was ein Aussie kann! Ihr habt mit 195 Punkten und einem „GUT“ den 2. Platz erreicht.
Nicht nur das, Anja und Chance sind Kreismeister 2014 in der Klasse 2.
 
 
In der Klasse 3:
Sturer Spitz on Tour….Katharina Wurm mit Max haben das Publikum unterhalten…jedoch musste so manche
Übung vor der Ausführung erst einmal ausdiskutiert werden. Aber die lichten Momente waren wirklich klasse! :)
Die beiden erreichten mit 202,5 Punkten ein „GUT“ und den 7. Platz.
 
Jessica Baughman und ihr Thavwii habe ein tolle und harmonische Vorführung geboten, die die Zuschauer
begeistert hat. Der Spaß am Sport war greifbar und man hat einfach nicht mehr wegsehen können. :)
Die beiden haben mit 267 Punkten ein „VORZÜGLICH“ und den 2. Platz erreicht.
 
Birgit Lacher und Gwen waren wieder unschlagbar! Eine ganz klasse Vorführung von Hund und Mensch.
Die beiden sind echt aufeinander eingespielt. Die beiden haben mit 298 Punkten ein „VORZÜGLICH“
und den 1. Platz erreicht.
 
Es war ein super schöner Tag, an dem einfach alles gestimmt hat.
Natürlich auch ein Danke an alle , die zum Anfeuern da waren.
Und unseren Tollen Steward, Iris Beißmann, dürfen wir hier natürlich auch nicht vergessen,
sie hat ihre Sache wirklich klasse und souverän gemacht!
Dann hoffentlich bis nächstes Jahr! :)
 
IMG 0098neu